• Doc Fritz bei Facebook
  • Doc Fritz bei Myspace

SOLO-PROGRAMME

Landgang

LandgangIn diesem Programm widmet sich der bekennende Folklorist ausschließlich der deutschen Musik. Neben Instrumentals, die auf deutschen Bauernmärschen, mittelalterlichen Bärentänzen bzw. Stücken von Telemann und Bach basieren, sind es vor allem deutsche Lieder aus verschiedenen Epochen, die sich mit dem Thema “Unterwegssein” beschäftigen. Das Spektrum reicht von Landsknecht- und Gesellenliedern über Ringelnatz- Vertonungen, zu Rocksongs mit folkloristischem Anstrich und eigenem Material. Dabei nutzt der Musiker seine nahezu 20-jährige Erfahrung aus verschiedenen Genres wie Bluegrass und keltischer Musik oder amerikanischem Folk. Entsprechend breit gefächert ist auch sein Instrumentarium. Neben Mandoline, Bouzouki, Mundharmonika, Querflöte, verschieden gestimmten Gitarren ist eine spezifische Klangfarbe die Thüringer Waldzither. Diese ist ein mandolaähnliches Instrument, welches in den 20er Jahren in Deutschland sehr populär war.

Der Musiker fasst den Begriff Folk-Musik sehr weit und im ursprünglichen Sinne auf. So gehören für ihn Menuette von Bach genauso zur Tradition wie Goethes „La Marmotte“ oder Titel aus der Feder von Cäsar. Es sind Lieder, die die Zeit überdauern und gelegentlich neu belebt werden, indem sie andere Stilistiken absorbieren wie es der Folk- Revival der 70er Jahre in den USA und auch in Europa gezeigt hat. Die Besinnung auf die eigene Tradition und die Beschäftigung mit deutschen Liedern und Tänzen ist wie Nachhausekommen nach Jahren des Unterwegsseins.

© Tim „Doc Fritz“ Liebert 2013